Moderationsspass – (Kick-Off Webinar German Chapter Europortfolio)

Wir waren nicht unglaublich viele. Aber es war hochspannend.
Über ein Dutzend Personen aus unterschiedlichen Bereichen, die sich zum Thema ePortfolio austauschen wollten: Der Chat brummte nur so. Schon in der Vorstellungsrunde beim Webinar-Kickoff des German Chapters Europortfolio (#EurportfolioDE) kamen interessante Projekte, Rückfragen, Ausblicke, Kooperationsmöglichkeiten zusammen.
Während der Erläuterung, was denn eigentlich das German Chapter Europortfolio ist, blieben die Rückfragen nicht aus, erste Themenwünsche der TeilnehmerInnen für die nächsten Sesssions ließen sich ausmachen.
Dann wurden noch Möglichkeiten zur Dokumentation der ePortfolio-Aktivitäten in Deutschland vorgestellt und kritisch diskutiert, nach welcher Systematik mit welchem Werkzeug man vorgehen könnte. Ich hatte mich bereit erklärt vor allem zu moderieren – und durch die Unterstützung der anderen ausm Kreis des Chapters und die Tipps von den TeilnehmerInnen zur Bedienung von Connect und zur Moderation, ging alles leicht, freudig und wie im Flug von der Hand. Jetzt bin ich aber um so gespannter, den Chatverlauf noch mal nachzulesen und weitere Schritte abzuleiten. Und internationale Kooperationsanfragen gibt es auch schon.

Will auch gar nicht zu viel vorwegnehmen, schaut selbst:

Als nächster Termin und Thema geplant:
26.3., 18.00-19.30 Open Badges (mit Ilona Buchem)


Apropos nicht so viele ;)…im Chapter sind mittlerweile schon 44 Personen eingetragen!

Mir noch mal wichtig: Der Verweis auf epak – der ePortfolio-Arbeitskreis, zu dem ich nicht gebloggt habe (aus Zeitgründen und weil es ein irgendwie fast familiärer Rahmen war). Gegründet hatte sich epak beim Jungen Forum Medien und Hochschulentwicklung 2012 in Hamburg (hier findet sich der Tagungsband) und seitdem immer wieder online getroffen. Ohne das wäre ich sicher nicht so früh auf das German Chapter Europortfolio gestoßen.
Freue mich auch beim epak auf die nächste Zusammenkunft, zu der ich dringend doodlen muss….
P.S. Puh, endlich mal wieder ein Blogeintrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.