Selbst aktiv werden – Was tun gegen den Klimawandel?

Es gibt ja einige, die das Video des Vortrags von Greta Thunberg beim Klimagipfel #COP24 geteilt haben (https://www.zdf.de/…/15-jaehrige-klimaaktivistin-greta-thun…). Klare Nachricht: Die Politiker ändern nichts, benennen noch nicht mal die Probleme. („We have to speak clearly…the only sensible thing to do is pull the emergency-break…!)
Was tun?

Wichtig finde ich den zweiten Teil ihrer Rede: Die Menschen sind wichtig, sie werden den Wandel herbeiführen (Min 3:10). Gretas Rede ist also ein Aufruf an uns alle. Was nun? Ich nehme mir folgendes für 2019 vor:

  • weiterhin kein eigenes Auto anschaffen und vorwiegend den ÖPNV nutzen.
  • weniger carsharing und wenn dann e-mobile dort nutzen – und darauf drängen, dass es mehr davon gibt.
  • Keine Flugreisen (vgl. „Flugscham“ http://www.taz.de/!5549744/)
  • Lebensmittel vor allem bio kaufen, vor allem regional
  • ganz zur zu einer Ethik-Bank wechseln (bislang nur zum Teil), damit keine klima-unsinnigen Investitionen von meinem Geld getätigt werden
  • Co2-Ausgleich zahlen für die geplante vegane Reise
  • Thermostat richtig einstellen (Fenster sind schon vor einiger Zeit isoliert erneuert worden, vgl. https://utopia.de/…/heizkoerper-thermostat-einstellen-das-…/)
  • weiterhin Ökostrom beziehen.
  • weiterhin versuchen, vegan zu leben oder mindestens vegetarisch wenn vegetarisch zwischendurch nicht klappt
  • nachhaltige und fair produzierte Kleidung kaufen 
  • besser planen und weniger Nahrungsmittel wegwerfen 
  • politisch aktiv(er) werden, z.B. zu den Stadtteiltreffen der eigenen Partei gehen, mind. 1 mal im Quartal

Was ich (noch nicht) hin bekomme: 

  • Endlich mit dem umweltschädlichen Nespresso-Konsum aufhören

Ich muß zugeben, dass ich das, was Greta Thurnberg tut, viel mehr ist. Vielleicht finde ich da auch noch passendere Antworten / Reaktionen, die ich angehen kann.

Also: Was geht noch? Was hab ich vergessen, wo habt Ihr noch Ideen oder gute Erfahrungen? Wobei habt Ihr ein gutes oder auch schlechtes Gefühl? Was können wir hoffen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.